Sonntag, 26. Februar 2012

Nach der Tactica


Gestern Abend um 22.30 Uhr bin ich von der TACTICA zurückgekommen. Es war großartig !
Eine Vielzahl wunderbarer Tische in allen Größen und Themen luden zum Spielen und Schauen ein, nur war die Zeit dann doch recht knapp…obwohl ich gute achteinhalb Stunden dort war.  Fast vier Stunden war ich alleine am wunderbaren Hammaburgtisch beschäftigt und habe an der Eroberung der Hammaburg teilgenommen. Das Szenario wurde nach modifizierten Clash-of-Empires-Regeln gespielt und hat mir Spaß gemacht.  Gewonnen haben  wir (die Wikinger) dann auch noch, weil wir im letzten Zug zwar nicht bis ins Ziel gekommen sind, aber im Verlauf des letzten Schlagabtausches den Gegner  doch noch in die Walllücke und damit ins Ziel drücken konnten. Furios !
Vielleicht sollte ich fürs nächste Jahr einfach mal zwei Tage einplanen.  Viele andere Tische waren zwischenzeitlich leider schon besetzt oder ausgebucht  und andere Tische konnte ich leider nur streifen. Gern hätte ich dort mit dem Einen oder Anderen ein Wörtchen gewechselt, aber das ist leider fast unmöglich, da die Präsentatoren auch gleichzeitig die Partizipations- und Demonstrationsspiele leiten. Nichtsdestotrotz hat es Spaß gemacht. Alleine was ich an Anregungen mitgebracht habe. Hallelujah !! Die „Hardware“ ist aber auch nicht zu verachten. Schöne Verstärkungen für meine Kreuzfahrer von den Perrys habe ich eingekauft, ein paar vernünftige Schilddecals für selbige (weil ich einsehe, dass meine Freehandfähigkeiten doch nicht sooo ausgereift sind) undundund…

Und damit bin ich dann auch schon bei meinem diesjährigen ad-hoc- Nebenprojekt 1 angelangt:
Ich brauche mehr und bessere Scenery, Eyecatcher, Marker, halt all die Kleinigkeiten, welche eine Spielplatte erst abrunden: Schweinchen in der Suhle, Zivilisten, Hund, Katze, Maus, Minidioramen undso…na ihr wisst schon, was ich meine.
Nicht, dass mein Zinnberg sowas nicht hergeben würde, aber wir wissen ja alle wie das so läuft…

Zwangsläufig damit einhergehend ad-hoc-Nebenprojekt 2:
Gelände. Kann man immer brauchen…

Mein Ziel:
Jede Woche mindestens ein Teil für eines der beiden Nebenprojekte. Das sollte sich bis zum Jahresende ohne größeren Mehraufwand bemerkbar machen.

Und nächstes Jahr habe ich dann auch frische Akkus im Fotoapparat...
 
Yesterday at 2230pm I was back home from the TACTICA. It was marvelous !
So many beautiful tables of all sizeand themes invited the visitors to play and watch. Unfortunatley time was too short although I´ve been there for nearly eight and a half hours.
I partizipated nearly 4 hours in the conquest of the Hammaburg at the wonderful Hammaburg-table. The game used modified clash-of-empire-rules and was fun. We – the Vikings – could claim victory in the end, but only due to the final fight, were we were able to push the defenders through the open walls.
Maybe I should visit the next TACTICA on Saturday AND Sunday.
Unfortunately it was not possible to visit all the tables,  play more games or even talk to the presenter of the game because he was busy.
But anyhow I came back with a lot of inspiration. Also I bought some Perry-miniatures to bolster up my growing crusaderarmy and additionally the appropriate shielddecals. I am just a lousy freehandpainter…

To the last and affected by the gamingtable, I will start two new casual projects:
Scenery and terrain

I´ll post the better ones of them randomly.

Important for the next TACTICA: Some fresh accu in the camera...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen