Sonntag, 28. Juli 2013

Ein Platz für Tiere

Weil es keine Möglichkeit gibt, irgendeine figurenrelevante Seite aufzuschlagen, ohne dass einen das böse K-Wort anlacht, fällt mir ein lustiger Trend auf, der mich irgendwie an ganz alte Zeiten erinnert.
Weil in meiner Vorstellungswelt ein Fantasyheld trotzdem immer irgendwie auf einem Pferd saß, waren die ersten Begegnungen mit diesbezüglichen Zinnfiguren (sic! Eighty´s-->No plastics !) seinerzeit eine echte Offenbarung für mich:
Orks die auf Wölfen oder Wildschweinen daherkamen (Spinnen hatte ich auch irgendwo mal gesehen), Typen die auf Rüsselträgern der unterschiedlichsten Provenienz sassen und...ja na klar, auf Drachen kann man sowieso reiten.
Was die Figurenschmieden heute so zusammenschustern, ist allerdings atemberaubend: Prof. Grzimek würde sich im Grabe umdrehen, könnte er sehen, was die übrigen Schöpfungsteilnehmer alles erdulden müssen. Wie muß ich mir das vorstellen: Sitzt da in den Kellern ein bleicher Sculptor vor einem kruden Batzen Knete, während ein hipper Kickstarter-Starter ihn mit einer Ausgabe von Brehms Tierleben geisselt ?!
Ich bin immer wieder fasziniert, was die ihren Figuren alles unter die Ärsche zaubern bzw. vor den Karren spannen: Panther, Löwen, Bären, Riesenwildschweine, Greifen und anderes Gefieder undsoweiterundsofort. Vorallem Kings of War tut sich augenfällig hervor, ich bin gespannt, was da noch alles kommt. Die Jungs aus Nottingham sind natürlich auch immer für allerlei Viehzeug gut und voilá: Schon werden die neuen Echsenkrieger angekündigt. Sicher, auf dem alten Dino kann man schließlich auch durch die Landschaft zuckeln...
Seit allerdings Peter J. aus Neuseeland den guten alten Radagast der Lächerlichkeit preisgab, sind nicht mal mehr die Langohren davor gefeit, ihr ängstliches Leben im Kampf für die gute Sache auszuhauchen.
Und als könne man da nicht noch einen draufsetzen, beglückt uns jetzt Ax Faction mit einem Mädelchen auf einem Riesen...HASEN ! Ja isses nich possierlich ?!
Vielleicht lockt sowas ja mal das eine oder andere zarte Wesen an den Spieltisch...

Kommentare:

  1. Hast total Recht, Opa. Mit dem Meisten, was du schreibst, nicht nur mit dem hier. Ich habe deshalb mal deinen Blog in meine Linkliste aufgenommen, damit die Welt auf dem Laufenden bleibt und nicht nur Figuren anguckt...

    Michi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Unterstützung ! Ist ja alles nicht so leicht als einsamer Rufer in der Wüste. Aber wie sagt man so schön: Kommt der Berg nicht zum Propheten, heisst es Klettern und nicht Beten ! In diesem Sinne: Spread the word...

      Löschen