Mittwoch, 4. Dezember 2013

2014 - ein kleiner Ausblick / 2014 - future prospects

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch wenn es noch nicht an der Zeit für ein Resümee des unvermeidlich endenden  ist, mache ich mir natürlich Gedanken, was ich nächstes Jahr wargamemäßig so anstellen könnte.
Ich würde natürlich lügen, behauptete ich, mir darüber bislang keine Gedanken gemacht zu haben. Seit Wochen habe ich schon wieder Ideen und Anregungen gesammelt, alte Spuren verfolgt und unvollendete Projekte wieder aufgenommen. Weil ich mich im Gegensatz zu den vergangenen Jahren aber an keine "Projektschiene" binden will (die Erfahrung hat gezeigt, dass ich mich eh nur in groben Zügen dran halte), hier mal ein paar Ideen, was ich so treiben könnte:

1. Ich möchte mal etwas near-future-mäßiges machen, vielleicht Richtung post-apo oder so ein alien-Klon...
    In jedem Fall werden die Eisenkern-stormtoopers mit von der Partie sein. Seit ich sie hier gesehen habe:
    http://stargazerelysium.blogspot.de/2013/10/some-updates-on-just-everything.html
    bin ich hin und weg und der Gute brachte sie kürzlich mal mit nach Berlin, sodaß ich sie live sehen konnte
    und...ja: ich muß sie haben !

2. Der 2. Weltkrieg hat es mir wargamingtechnisch nicht sooo angetan, mit einer Ausnahme:
    Der Krieg im Pazifik. Ich hatte seinerzeit einen Ableger geplant und will  mich demnächst tiefer mit dieser
    Materie beschäftigen: Japans Krieg in China. Spannendes Thema, naturgemäß vollkommen unter-
    repräsentiert...

3. Eine Seevölkerarmee für 20mm-Impetus; war ja schon angekündigt. Zielsetzung: 400 Punkte in
    drei Monaten !

4. Ein wenig an meinen 28mm-Impetus Kreuzfahrern und Römern basteln. Gerne würde ich etwas
    kampagnenmäßiges machen, vielleicht im Heiligen Land oder Caesars Bürgerkrieg...

5. Mich ein wenig in Force-on-Force vertiefen, insbesondere weiter in Zambwana präsent bleiben...

6. Aber zunächst spinne ich den aktuellen Faden weiter: Angefangenes beenden ! Wenn das kein Vorsatz
    fürs Neue Jahr ist ?!


Freut mich, wenn Ihr weiter dabei bleibt,

Euer Lars aka Opa Wuttke


Now that the year comes to an end I´m actually collecting thoughts what to do in 2014 although it´s not yet time for a summary of 2013. Call me a liar if I´d claim that there are no ideas running around in my head. Collecting ideas and suggestions, tracking old traces and resuming old projects for weeks I don´t want to bind myself to some kind of timeline (I´d never managed to hold on to any timeline in the past...), I´d rather like to produce some thoughts of what to do:

1. I would like to do some kind of near-future wargaming maybe some post-apo or even an alien-
    clone. Anyhow, since I saw them here:
    http://stargazerelysium.blogspot.de/2013/10/some-updates-on-just-everything.html 
    the Eisenkern-Stormtroopers are a must-have. 

2. Playing the 2nd world war is not my favorite except for one thing: War in the Pacific !
    At that time I´d plans to do it as some kind of spin-off and now I´m willing to go in more seriously:
    Japans war in China. Fascinating but totally underrepresented in wargaming...

3. Building a seapeople-army in 20mm for Impetus as recently announced. Timeline: 400 pts in
    three months !

4. Buffing my 28mm-crusader- and romans for Impetus and additionally I have suggestions
    about some kind of campaign in Outremer or maybe Caesars Civil War. We will see...

5. Playing force-on-force especially in Zambwana !

6. But in the beginning: finish the unfinished ! What a new-years-resolution...

I would be happy if you´ll follow my blog in 2014

your sincerely

Lars aka Opa Wuttke

Kommentare:

  1. Jaja... die Pläne für's nächste Jahr. Ich weiss noch gar nicht ob ich welche fassen soll, nachdem das dieses Jahr gar so toll geklappt hat :-/

    AntwortenLöschen
  2. Na das klingt spannend. Aber ich überlege derzeit, auch 20 mm Chinesen anzufangen. Derzeit stoße ich meine alten imp. Streitkräfte ab (btw - habe jetzt noch 30 Eisenkern bekommen ;-D) und habe dann auch wieder mehr Platz ;-D

    Vielleicht kann man da ja mal zocken bei Nettelbeck oder so - muss ja nicht unbedingt historisch sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 20mm Chinesen, ich nehme an modern ?! Aktueller kannst Du gar nicht sein, wenn man die Nachrichten verfolgt ;-)
      Thema Zocken: Ja gerne !!

      Löschen
  3. Nein, Chinesen Quin Army - passend zu den Ägyptern und Nettelbecks Wikingern ;-D

    Modern habe ich doch die EU und die Israelis

    AntwortenLöschen