Mittwoch, 30. September 2015

Die WoW ist zu...oder doch nicht ?!






Dieser traurige - indes immer noch sehr sehr große - Haufen ist alles was von meinem Wargamerparadies übrig geblieben ist.
Die Figuren stehen in unserer Wohnung, die Platten sind weg, einiges an Modellen und Gelände verkauft/verschenkt/gespendet und manch abgegriffenes Stück fand auch den Weg zum orangefarbenen gewandeten Fachpersonal...mit anderen Worten:

Die World-of-Wuttke ist zu !

Eigentlich wollte ich hier ganz dicht machen, aber dann bin ich nochmal tief in mich gegangen und zum Ratschluß gelangt: Opa, das deutsche Tabletop braucht dich !

Die World-of-Wuttke macht weiter !!!!

27 Jahre Erfahrung dürfen nicht einfach so me-nothing-you-nothing dem Vergessen anheim fallen.
Und deshalb werde ich auch künftig verwegen gefärbte Männlein zur Schau stellen, Pöbeln und Schlaumeiern, dass die Schwarte kracht und obskure Schauplätze der Geschichte zum Projekte adeln.
Und vielleicht...ja vielleicht gebe ich mir künftig auch ein bißchen Mühe beim Fotografieren.

Soll niemand sagen, Opa nimmt sich Kritik nicht zu Herzen
Bildergebnis für smiley
                                                                                                             


Kommentare:

  1. Ich hatte gehofft, dass Du es Dir noch einmel überlegst und bin nun sehr glücklich über Deinen Entschluss.
    WoW muss weiter gehen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Opa, det find ick knorke! Ich hätte ja was vermisst, wenn Deine präzise-analytischen Stellungnahmen zum Weltgeschehen im Allgemeinen, sowie die nachrichtendienstlichen Erfahrungsberichte aus so illustren Ländern wie Zambwana in der Zukunft ausgeblieben wären. In der deutschen Blogosphäre sind nicht viele solcher Perlen zu finden, die Kurzweil und ein Grinsen bei jedem Besuch garantieren.
    Was hatte Dich denn überhaupt dazu bewogen über einen solch einschneidenden Schritt nachzudenken?
    Weiter machen!

    Michi

    AntwortenLöschen
  3. Danke für Euren Zuspruch Männer ! Ich muß weitermachen..es gibt noch so viel zu tun: Kickstarter, hilflose Figurennerds, Kaspersculpts zu Goldpreisen, Faserplattenquatsch...ich weiß ja gar nicht wo ich anfangen soll...

    AntwortenLöschen