Donnerstag, 13. Oktober 2016

Ein neues Projekt (3)...A new Project (3)

Zwischenzeitlich hat sich hier auch etwas getan.
Eine Seitenwand ist fertig und ich habe eine weitere Gebäudefront in Arbeit.
Der Unterschied zu den ersten beiden, die ich scon gezeigt habe, dürfte offensichtlich sein:
Irgendjemand schießt ganz heftig auf das Haus und die, die drinnen sind, haben es vorgezogen, sich anständig zu verbarrikadieren.
Wir werden sehen, ob es funktioniert...



Work is still in progress. One side of the building ist finished and I´m working on another front.
As one can see it is damaged and heavily barricaded. Obviously someone is shooting.


Während Kleber, Milliput und Farbe trocknen, beginne ich schon mit ein paar anderen Gebäuden.
Das läßt sich nicht vermeiden, Städte haben das so an sich. Damit es schneller geht und weil es historisch korrekt ist, werden es Ruinen.

While glue, milliput and colours dry I begin works on other buildings or to be more precise: ruins...for historical reasons.


Und zum Schluß löse ich auf:

Sihang warehouse in Shanghai.
Das Bild stammt aus dem Jahre 1937, kurz bevor die kaiserlich japanische Armee versuchte, die sich innen verschanzenden chinesischen Truppen zu vertreiben.

Das ganze ist ein veritabler Mythos in Shanghai, der sogar mehrfach verfilmt wurde.
"800 Helden".
Ist doch ein schöner Projektname...



Sihang warehouse in Shanghai.
The picture above is from 1937 an it shows the building intact. Soon after the Imperial Japanese Army tried to seize the chinese defenders.
It´s quite a legend in Shanghai which made it to the cinema since then.
800 Heroes.
Sounds like a nice name fpr my project...












Kommentare:

  1. "800 Helden": Cooler Titel. Weiter so, ich liebe Großprojekte. Die warden nie fertig, aber halten einen am Träumen...

    AntwortenLöschen
  2. Man kann so träumen und sinnieren, "Ich mach noch das...." und "dann kommt noch das...", "davon bau ich noch...". Mein Seevölkerprojekt brennt ja auch noch auf seeeeehr kleiner Flamme, haha !

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus. Leider wird bei mir Terrain immer sträflich vernachlässigt...

    AntwortenLöschen
  4. Die verbarrikadierten Fenster sehen klasse aus - man hat direkt die Häuserfronten diverser Filme vor Augen und hört Schüsse knallen :-D

    AntwortenLöschen